Initiative 55+ zu Gast bei Dyckerhoff Zement in Lengerich

Für 13 Senioren der Initiative 55+ aus Beckum wurde ein Besuch beim Dyckerhoff Zementwerk in Lengerich zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Nach einer kurzen Einweisung durch den ehemaligen Schlossermeister Friedel Snethkamp und der sicherheitsrelevanten Ausstattung begann die Führung durch das Zementwerk.

In einem stillgelegten Drehofen wurden die Teilnehmer ausgiebig über den  Brennprozess informiert.  Die Besucher erfuhren, dass das Werk Lengerich das Aushängeschild für die Produktion von Tiefbohrzement ist und den Versand weltweit durchführt.

Nach dem Rundgang durch alle wichtigen Betriebsanlagen wurde der 109 m hohe Wärmetauscher befahren. Ein imposanter Ausblick von oben zeigte noch einmal die Dimension der Werksanlage in Lengerich.

Den Abschluss bildete ein zünftiges Mittagessen, bei dem sich auch die teilnehmenden Frauen begeisternd zu dem tollen Rundgang äußerten, bevor am Nachmittag die Heimreise nach Beckum angetreten wurde.

(Text von Klaus Köhler)